Weihnachtliche Punsch-Kuchen

Würzige Weihnachtsküchlein mit Schokohaube /Spicy Christmas Mini Bundts with Chocolate Frosting
Hey, Du organisatorischer Überflieger! Du hast Dein Weihnachtsfest bestimmt seit Monaten durchgeplant, oder? Hast In Excel Geschenklisten für die Verwandten angelegt, diverse Wochenenden mit potentiellen Menüfolgen verbracht, täglich auf dem Weg ins Büro die Texte isländischer Weihnachtslieder gepaukt und freust Dich nun auf ein entspanntes Wochenende. Ich kann Dich förmlich sehen, wie Du im Schein einer Yankee Candle in Deinem Ohrensessel herumlümmelst und Zimtsterne futterst.

Ich beneide Dich aus tiefstem Herzen und wäre gern selbst ein kleines bisschen wie Du. Fünf Tage vor Showdown steht mir der Sinn nämlich nach blanker Panik statt Besinnlichkeit! Es befindet sich kein Fitzelchen Weihnachtspapier im Haus, es fehlen Ersatzglühbirnen für die Lichterkette und ich probiere seit Stunden telefonisch, bei irgendeinem Friseur einen Termin zu ergattern. Mein Such-Radius vergrößert sich mit jeder Absage zusehends.

Würzige Weihnachtsküchlein mit Schokohaube /Spicy Christmas Mini Bundts with Chocolate Frosting
Das würde einem Organisationstalent wie Dir natürlich nie passiert, gell? Aber eine Gemeinsamkeit gibt es zwischen uns doch: In der kalten Jahreszeit sind wir beide Freund Alkohol zugetan. Du schlürfst gemütlich Glühwein vor dem Kamin und lässt Dir von Dean Martin die Ohren vollsäuseln; ich sitze mit dem Telefon in der Hand am Küchentisch und knabbere geistesabwesend Punsch-Kuchen, gebacken nach einem Rezept aus der Weihnachtsbäckerei von Tchibo.

Allerdings bin ich froh, dass ich den furchtbar leckeren Kuchen in einer alkoholfreien Variante gebacken habe, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ich heute noch ins Nachbarland fahren muss, wenn ich vor Weihnachten eine neue Rübe haben will, wird mit jedem Anruf höher. Aber was soll’s! Und weil Tastesheriff Clara #ichbacksmir-technisch weihnachtliche Kuchen sucht, lege ich einen der Gugl sehr gern für sie zurück.

Würzige Weihnachtsküchlein mit Schokohaube /Spicy Christmas Mini Bundts with Chocolate Frosting

Weihnachtliche Punsch-Kuchen
 
Arbeitszeit
Koch/Backzeit
Insgesamt
 
Würzige Weihnachtsküchlein mit Schokohaube
Autor:
Serves: 12
Zutaten
  • Kuchen:
  • 125g Butter, weich
  • 125g Zucker
  • 3 Eier
  • 175g Mehl
  • 10g Backkakao
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Lebkuchengewürz
  • 125ml Orangensaft & Glühweingewürze (oder 125ml Punsch)
  • 50g Zartbitter-Schokolade
  • 50g gemahlene Mandeln
  • Frosting:
  • 100g Winterschokolade (Alnatura)
  • 200g Butter, weich
  • 100g Puderzucker
  • Weiterer Puderzucker zum Besieben der fertigen Kuchen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 170° Ober/Unterhitze vorheizen. Zwei 6er Guglhupf-Formen fetten (oder ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen bestücken). Orangensaft und Glühweingewürze kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen. Den Saft eine Viertelstunde ziehen lassen. Anschließend die Gewürze entfernen. Die 50g Schokolade in der Mikrowelle schmelzen, dann leicht abkühlen lassen. Mehl, Backpulver und Kakao eine Schüssel sieben. Butter und Zucker in der Küchenmaschine hell und schaumig schlagen. Jedes Ei einzeln jeweils 30 Sekunden einrühren. Erst die geschmolzene Schokolade, danach die Mandeln unterrühren. Die Mehlmischung und den abgekühlten Orangensaft abwechselnd auf kleiner Stufe einarbeiten. Den fertigen Teig auf die Backformen verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen. Die Kuchen zehn Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.

  2. Die Winterschokolade in der Mikrowelle schmelzen und beiseite stellen. Die weiche Butter mit dem Handmixer fünf Minuten hell und schaumig rühren. Danach die abgekühlte Schokolade untermixen. Zum Schluss den Puderzucker hinzugeben und alles zu einem spritzfähigen Frosting aufschlagen. Die Masse in einen Spritzbeutel geben (oder einen Gefrierbeutel, von dem eine Ecke abgeschnitten wird) und kleine Tupfen auf die ausgekühlten Kuchen spritzen. Die Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

 

Comments

  1. Liebste Persis,
    wenn du dies liest, sitzt du wahrscheinlich gerade unter einer säuselnden Trockenhaube im dänischen Grenzland. Die sollen da echt Talent haben, was weihnachtliche Frisuren angeht. ;-)
    Vielleicht hast du ihnen auch von deinen leckeren Punschkuchen mitgebracht, um diesen Termin zu ergattern.
    Wie auch immer, deine Küchlein sehen klasse aus und deine Haare sicher auch bald ;-) .
    Weihnachtliche Grüße
    Maren

  2. Wieder mal zum Anbeissen zu schön würde ich sagen! Und wer so kurz vor dem Fest noch solche köstlichen Kuchen hinbekommt, der schafft auch den Rest – ganz sicher!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

  3. Lieben Dank für das leckere Rezept, ich habe diese Form gerade in großer Variante geschenkt bekommen und bin schon gespannt wie mein 1. Kuchen daraus gelingt.
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

  4. Liebe Leidensgenossin – ich sitze hier und habe nach Feierabend 3 Kilo Plätzchen gebacken, Schokoaufstrich gemacht und dann kam plötzlich Besuch, den hätte ich gerne angebrüllt. Weil jetzt um 22:35 muss ich noch Geschenke verpacken und weil der Inhalt nicht quadratisch ist, sehen sie schrecklich aus. Ich habe Null Bock und mein Friseur hat ab Ende Januar wieder einen Platz frei. Der Rest der Wohnung ist analog dem oben genannten Chaos – also Happy Holydays – und die Küchlein sehen so Hamm aus :)

  5. Willkommen im Club! :lol:

    Die Küchlein sehen super aus…. so “sanft” … so “geschmeidig”
    … mir fällt jetzt gerade kein besseres Wort ein …
    aber du weißt sicher so ungefähr WAS ich meine … :-o

    Außerdem muss ich bei solchen “Bundt” Kuchen immer an
    den Film: “Big fat greek wedding” denken :D
    DIE wussten NICHT, WAS sie in das “Loch” packen sollten :D :D :D

    Zauberhafte Grüße … und Gute Nacht!
    Katja

  6. Ohje, es gibt also schon jetzt keine Termin mehr? Ich habe noch gar nicht angefangen zu suchen *Panik*. Dann hänge ich mich jetzt gleich mal ans Telefon … nur Dein köstlicher Punschkuchen, der fehlt. Diese Förmchen sind aber auch zu süß.
    Viele liebe Grüße
    Sarah

  7. Organisatorischer Überflieger?!!? Wie WO WAS?! Kenn ich nicht – oder eher – die sind mir unsympathisch!! ;-) Mit Improvisation kommt man doch besser durchs Leben, oder?!?!
    Schön das Du mit dabei bist und frooohe Weihnachten!!
    Liebste Grüsse
    Claretti

  8. ClaudiaBo says:

    Teigmenge verdoppelt und im “grossen Bruder” zu Weihnachten gebacken – sehr lecker! Ich freue mich auf weitere tolle Rezepte mit den passenden unterhaltsamen Geschichten von dir und wünsche dir alles Gute für das kommende Jahr

Hinterlasse einen Kommentar zu Myriam Antworten abbrechen

*