Eiskalter Frühling

Guten Morgen, ihr Hasen! Habt ihr gestern auch einen Frühlingsbeginn bei unverschämt warmen Temperaturen verbracht? War es nicht schön draußen? Ich konnte es mir am Nachmittag nicht verkneifen, die Saison mit einem After Eight Eisbecher einzuläuten: 1 Kugel Pfefferminz, 2 Kugeln Schokolade, ein Berg Schlagsahne, ein murmelndes Bächlein reißender Strom an Pfefferminzsoße, plus eine gehörige Portion Gänsehaut und Zähneklappern, wie ich sie beim Genuss kalter Sachen immer bekomme; egal, ob gerade fünf oder fünfundzwanzig Grad Celsius vorherrschen. Da kennt mein Körper, die alte Wetter-Memme, kein Pardon.

Ich für meinen Teil bin durch das Herumgezittere erst einmal vom Eiskonsum kuriert und werde mich die nächste Zeit reuevoll an zimmerwarmem Gebäck und heißem Tee festhalten. Und die österlichen Cupcakes auf dem Bild da oben eignen sich hierfür besonders gut. Falls ihr wissen möchtet, wie genau ich sie gebacken habe, dürft ihr gerne in das „Torten Dekorieren“ Blog hinüberhoppeln und euch das Rezept abholen. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!