Alles im gruenen Bereich

Ombre Kekse @yumlaut.de

Was macht man mit einer Dose grünen Color Mist, die seit einem halben Jahr unberührt im Küchenregal vor sich hinstaubt?  Idee Nummer eins: man stellt sie im Badezimmer unauffällig neben das Lieblingsdeo seines Mannes und wartet darauf, dass er morgens im Halbschlaf danebengreift. Idee Nummer zwei: man verpasst Nachbars Perserkater einen grünen Anstrich und behauptet, Fluffy sei von den Anführern seines Heimatplaneten auf die Erde geschickt worden, um neue Menschensklaven zur Reinigung des intergalaktischen Katzenklos zu beschaffen. Idee Nummer drei: man macht per Internet Besitzer weiterer Color Mist Spraydosen ausfindig und verabredet sich zu einer Graffiti-Session unter der örtlichen Bahnunterführung.

Ombre Kekse @yumlaut.de

Wer diesen durchaus umsetzbaren Anregungen nichts abgewinnen kann oder sie schlicht zu albern findet, dem sei an dieser Stelle trotzdem geholfen. Das Farbspray eignet sich nämlich auch prima, um in Nullkommanix aus langweiligen Keksen essbare Hingucker in einem ungesund anmutenden Grünton herzustellen.  Wie das genau funktioniert, zeigt uns SweetSugarBelle. Anders als von Callye beschrieben nehme ich allerdings kein Royal Icing als Untergrund für das Spray, sondern Fondant. Auf diese Weise vermeide ich Farbnasen an den Keksrändern und kann eventuell verpatzte Fondantaufleger einfach wegfuttern wegwerfen.

Ombre Kekse @yumlaut.de

Mittlerweile habe ich bei Glorious Treats eine weitere kreative Möglichkeit entdeckt, um mich der immer noch halbvollen Dose Color Mist zu entledigen. Da hat mein Mann ja noch mal Glück gehabt.

Follow my blog with Bloglovin

Comments

  1. Hallo Persis! Ich bin vor Kurzem auf deine Seite gestoßen und bin sehr begeistert :-) Einen sehr schönen Blog hast du. Vor allem deine Kekskreationen sind klasse! Wie hast du bei den ombre Keksen den Fondant am Keks befestigt? Hält der einfach so oder braucht man noch etwas Icing? Liebe Grüße. Anna

    • Persis says:

      Huhu Anna! Find ich ja toll, daß Du diesen alten Beitrag ans Tageslicht zerrst :) In der Regel pinsele ich Kekse hauchdünn mit Karamellsirup oder Honig ein und lege den Fondant dann auf. Es geht allerdings auch, wenn man den Fondant direkt auf den backofenheißen Keks legt. Die Zuckerschicht schmilzt dann und verbindet sich ohne Kleber mit dem Keks.

Speak Your Mind

*