Birnen-Brownie Tarte und Blog-Änderung

Dammichnocheins! Erst fasel ich großspurig über Veränderungen auf dem Blog, und dann mache ich mich klammheimlich vierzehn Tage vom Acker. Wie unhöflich von mir! Aber ich habe eine Erklärung für mein unangekündigtes Fernbleiben: ein spontaner Badezimmer-Umbau. Mit all dem Spaß, der dazu gehört. Krach, bei dem man sich nicht konzentrieren kann, Dreck, der einen in die Wahnsinn treibt, und ein mannshohes Loch an der Stelle, wo einmal eine schützende Tür saß. Besonders Letzteres ist eine interessante Erfahrung: ich weiß jetzt, dass ich nicht pieseln kann, wenn mir die Katze zuguckt.

Nun nimmt das Bad langsam Formen an, aber auch diese Woche werde ich nicht richtig in den Bloggeralltag zurückkehren können. Finde ich doof. Es fehlt mir, meinen Lieblingsblogs keinen Besuch abstatten zu können. Trotz allem will ich nun endlich mit der Sprache rausrücken, was die oh-so-geheimnisvollen Blog-Pläne betrifft.
Ich habe bereits an anderer Stelle erwähnt, dass mir der Name meines Blogs schon lange nicht mehr gefällt. Diesen Gedanken schriftlich festzuhalten und zu veröffentlichen hat mir nur deutlicher gezeigt, wie wenig ich mich mittlerweile mit dem Keks identifiziere. Deshalb werde ich das tun, was auch schon der kleine Prince tat: ich verpasse mir einen neuen Namen. Noch diesen Monat. Welcher das sein wird, möchte ich noch nicht verraten. Mir ist bewusst, dass ich mit diesem Schritt vielleicht einige Leser und ganz bestimmt einige kostbare backlinks verlieren werde. Ich gebe gern zu, dass ich vor den technischen Änderungen ein wenig Schiss habe, denn die Technik hinter dem Blog liegt mir so überhaupt nicht. Aber ich bin entschlossen, das Ding durchzuziehen.

Single Serve Brownie Tart   +++keksunterwegs.de+++

Der Keks bekommt also einen neuen Namen – was bedeutet dies für euch?

Haltet Ausschau. Folgt mir, beispielsweise über Bloglovin oder Facebook , um über den genauen Termin des Namenswechsels informiert zu werden. Dies ist wichtig, denn es wird sich natürlich auch die Webadresse des Blogs ändern. Mehr müsst ihr momentan nicht tun. Es gibt übrigens einen weiteren Grund, die Augen offen zu halten, denn zum neuen Namen wird es ein Blog-Event mit tollen Preisen von Design3000, Wesco, The British Shop und Thorbecke geben. Ich freue mich schon wie doof!

Single Serve Brownie Tart   +++keksunterwegs.de+++

Richten wir am Ende unseren Blick noch flott auf den Schoko-Seelentröster, der mir die letzten Wochen gleich mehrmals den Badezimmerfrust versüßte. Die Zutaten für diese leckere Tarte habe ich glücklicherweise immer daheim, bei der Wahl des fruchtigen Belags variiere ich gern und an Kochgeschirr brauche ich lediglich einen kleinen Topf, eine Müslischale und einen Schneebesen. Das Schönste: wenn ich nicht will, muss ich die Tarte mit niemandem teilen, denn das Rezept von Donna Hay lässt sich prima auf genau eine Portion umrechnen. Ein guter Kandidat für #ichbacksmir im August, finde ich. Und deshalb werde ich schnell zum Tastesheriff hinüberhuschen und die Solo-Tarte in die Linkliste eintragen. Wir sehen uns bald wieder!

Single Serve Brownie Tart   +++keksunterwegs.de+++

Birnen-Brownie Tarte für eine Person
 
Eine schoko-saftige Brownie Tarte mit Birnen, perfekt für eine Person
Zutaten
  • 50g Schokolade
  • 15g Butter
  • 20g brauner Zucker
  • 15g Milch
  • 1 mittelgroßes Eigelb
  • 10g Mehl
  • 1 kleine Birne
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 150° Ober/Unterhitze vorheizen. Eine 10cm Tarte- oder Springform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Schokolade, Butter, Zucker und Milch in einem kleinen Topf bei leichter Hitze schmelzen und glattrühren. Etwas abkühlen lassen. Eigelb und Mehl mit dem Schneebesen verrühren. Anschließend die Schokoladenmasse unterrühren. Den Brownieteig in die vorbereitete Form gießen. Die Birne waschen, in dünne Scheiben schneiden und diese strahlenförmig auf dem Teig anordnen. Die Tarte auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.

 

Comments

  1. Ich bin sehr gespannt und kann es gut nachvollziehen, dass das ein schwieriger Prozess ist.

    Gibt es auch Bilder vom neuen Bad? ;)
    Ich renoviere gerade mein Arbeitszimmer und weiß wie es ist. Unsere gesamte Badewanne ist voller Bildbände, weil ich keinen Platz hatte, sie woanders hinzupacken. Es steht alles voller Bücher und ich bin ein wenig unsicher, ob wir jemals fertig werden und ich wieder baden kann. Gott sei dank ist die Dusche noch frei :D

    Liebe gespannte Grüße
    Tanja

  2. Liebe Persis,
    oh wie kann ich das verstehen, immer so viele andere Dinge :) Aber schön wenn dich so ein leckeres Törtchen dann zwischendrin erdet! Soulfood das ich unbedingt bald mal nachmachen muss! Und auf den Umzug bin ich schon sehr gespannt! Freue mich von Dir zu lesen! Alles liebe aus München, Amelie

  3. Ich finds garnicht schlimm, dass du den Namen änderst.
    Keks für unterwegs ist zwar witzig, aber passt eigentlich garnicht so recht
    zu deinem Blog und was es hier alles gibt.
    Mir hat meiner auch nie gefallen, doch mir graut vor der Website-Adresse-Änderung…
    Ganz bestimmt werde ich nach dir Ausschau halten und bin schon mordsmäßig auf den
    neuen Namen gespannt.
    Passend wäre “Glamoröus-glänzende Auftritte der neuesten Backkreationen einer Backqueen” oder so ähnlich :)
    Bis bald und leb wohl Keks :D

  4. Da bin ich aber mal mega gespannt, welchen Namen du gewählt hast.
    Ich mag deinen Blog und deshalb werde ich dir auch weiterhin folgen.
    Überings der Kuchen sieht fantastisch aus und so wunderbar fotografiert.
    Bis dann Christin

  5. Hi!
    Ich finde deinen Schritt auch sehr mutig, würde ihn aber allemal unterstützen, wenn man selbst nicht mehr mit dem Namen zufrieden ist!

    Ich habe erst gestern mein neues Design veröffentlicht, auch unter neuem Blognamen. Es hat mir Ärger mit der Technik leider nicht erspart… Trotzdem wünsche ich dir ganz viel Erfolg und freue mich schon ♥

    http://strawberryredcnb.blogspot.de/

  6. Wehe, du gibst mir nicht Bescheid und ich bekomme den Umzug nicht mit, nur weil ich sonst nicht social-media-unterwegs bin. Ich freue mich, wenn du die Namensboa fallen läßt – das wird bestimmt ein wundervoller Schleiertanz beim Lüften!

  7. Ich bin schon auf deinen neuen Namen gespannt und bleibe dir natürlich weiterhin treu. Da kann kommen was will <3

  8. Au revoir,keks ! Schön war’s mit dir, aber jetzt muss was neues her….
    Ich verstehe dich nur zu gut und bin mega gespannt….
    Ich drück dich und sschicke dir gedanklich eine ganze palette marzipan-nervennahrung!
    Melli

  9. Sieht unglaublich lecker aus und ich werde es mir bestimmt mal backen.

    Die Fotos sind perfekt.

    Freue mich schon auf die angekündigten Veränderungen.

    LG,
    Edina.

  10. Da bin ich ja gespannt auf den Namen und alles andere (natürlich auch das Blogevent). Du hast ja schon recht – es gibt hier viel mehr als Kekse. Auch meinen Blognamen fand ich im Nachhinein nicht so gut gewählt, aber ich trau mich nicht mehr, ihn zu ändern ;-)

    Lieb Grüße,
    Barbara

  11. Die Technik ist ein Hund… Ein neuer Name, mit dem man sich wohl fühlt, ist´s aber total wert! Ich habe den Namen meines Blogs auch mal geändert und Stunden/Wochen mit der Suche nach einem passenden Namen verbracht. Ganz viele Namen, die mir eingefallen wären, waren schon besetzt, eh logisch.
    Daher bin ich schon ganz gespannt auf deinen neuen Namen! Großes Daumen-Drücken von mir für die Umstellung!
    LG Eva

  12. Mhhhm was für eine feine Tarte!! Danke für dieses schöne Rezept.. Birnen und Schoki passen super zusammen.
    LG
    Ela

  13. Au Backe ….
    auch ICH halte es vor Spannung nicht mehr aus!!!

    Ich selber komme ja auch im Moment zu “nichts”
    Bad und Büro sind ja erst 4 Jahre alt ….
    ABER das 3. Schuljahr hat begonnen…. und Söri mit seinen noch 7 Jahren ist ja nach wie vor der Jüngste überhaupt….. DAS macht uns echt zu schaffen,
    außerdem wir es ernst – in wenigen Tagen haben wir unser P-WEG Marathon-Wochenende …
    und ich springe ja für meine Arbeitskollegin ein, DIE Vollzeit arbeitet …
    die letzten 2 Wochen waren “Hölle” … die nächsten 3 sind auch nicht viel besser ….
    Hatte ich schon erzählt, dass wir seit Montag ein komplett anderes und völlig neues Computersystem in der Apotheke haben …. ?
    Ich habe Ende September SO viele Überstunden, dass ich dan GANZEN Oktober FREI habe!
    DAS ist doch was oder?
    Nützt mir aber jetzt auch nicht viel :D

    Ohhhh ich bin ja soooo gespannt auf deinen neuen Namen!!!
    GANZ liebe Grüße …. ich muss jetzt raus in den Garten ….
    DAS Unkraut wuchert…..

    Katja

  14. Liebe Persis, hab dich schon vermisst. Aber bei uns ist so viel los, da brauch ich gar kein neues Bad, um mich nicht blicken zu lassen ;-) Auf jeden Fall bin ich gespannt, aber sowas von!!!

    Ganz liebe Grüße, fräulein glücklich

  15. Uiii, das klingt ja alles sehr aufregend. Ich bin schon sehr gespannt wie dein Blog hier bald heißen wird. Auch wenn ich den jetztigen Namen auch sehr mag. Aber der neue wird bestimmt auch super sein.
    Und dann bin ich natürlich auch schon auf dein angekündigtes Gewinnspiel gespannt. Mal sehen was es damit auf sich hat.
    Und dann servierst du uns die ganze Spannung noch mit einer kleinen, herrlichen Tarte. Brownie und Birnen klingt ganz wunderbar.
    Liebe Grüße
    Gesine

  16. Bin gespannt und werde dir sicher weiter folgen!
    Steph

  17. Huhu!
    Ich bin schon sehr gespannt auf den neuen Namen. Ich finde man sollte es ändern, wenn einem etwas nicht mehr gefällt auch wenn man dann vielleicht einige Leser verliert. Die werden auch deinen Blog immer wieder finden :)
    Die Tarte sieht wirklich super lecker aus! :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen :)

  18. Liebe Persis!
    Ich bleib dir treu- egal welchen neuen Namen du für deinen Blog wählst :-)
    Liebe Grüße, Renate

  19. Ja, das kann ich mir vorstellen, dass ein Badezimmer-Umbau stressig sein kann. Hoffentlich ist dann bald alles erledigt und du hast wieder mehr Zeit. Bin übrigens auch neugierig, wie der neue Name für den Blog lauten wird. Und die Brownie Tarte finde ich auch super. Die muss ich die nächsten Tage unbedingt nachbacken. Der Zuckergehalt hält sich ja durchaus in Grenzen und wenn ich dann Zartbitterschokolade verwende, wird es noch weniger. Und man hat seine Portion und kommt nicht in die Versuchung noch mehr zu naschen :)

  20. Liebe Persis,

    ich bin ja gespannt auf den neuen Namen! Dabei muss ich gestehen, ein Keks für Unterwegs fand ich immer total super passend für deinen Schreibstil. Irgendwie so schön Norddeutsch – im restlichen Land scheint der schnöde alte Keks doch sehr häufig zum edlen Plätzchen hochgelobt zu werden ;) Aber ich kann deinen Wunsch nach Veränderung trotzdem verstehen und freue mich schon darauf :)

    Viele liebe Grüße,
    Claudia

  21. Liebe Persis!
    Wow du bekommst einen neuen Namen, bin schon sehr gespannt ihn zu erfahren! aber er wird bestimmt klasse da bin ich mir sicher :)
    Und deine Fotos- wieder mal hammer!!! :) ich mag zwar keine Birnen aber das schmeckt bestimmt auch mit anderen Früchten super lecker!
    Liebe Grüße, Conny

  22. Liebe Persis,

    die Fotos! Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Als sonst stille Leserin (und zum angekündigten Blognamenwechsel): Dein Blog ist toll, danke dafür!

    Liebe Grüße
    Katrin

  23. Hej,

    na da bin ich aber gespannt auf den neuen Blognamen und stalke dich jetzt mal, damit ich auch ja nix verpasse ;)
    Tolles Törtchen, übrigens!

    Liebste Grüße,
    Marlene

  24. Liebe Persis, ich werde alles genauestens verfolgen, denn auf deine Posts mag ich nie und nimmer verzichten! :-)
    Und außerdem wollte ich dir eben noch rückmelden, dass ich dein 1-Personen-Rezept irgendwie richtig gut finde. Manchmal braucht man eben was Leckeres, Süßes, Seelenwärmendes – oder man mag einfach nicht teilen. Auf jeden Fall hat der Gedanke etwas Nettes, auch mal nur für sich selbst zu backen :-D .

Speak Your Mind

*